Author Topic: JKDefrag 3.36 (-a 3)  (Read 4921 times)

Chris

  • Administrator
  • Jr. Member
  • *****
  • Posts: 88
    • www.hofmannc.de
JKDefrag 3.36 (-a 3)
« on: January 28, 2011, 09:33:09 PM »
JKDefrag 3.36 ist ein Freeware Kommandozeilen-Tool von Jeroen Kessels. Das Programm ist Open Source, wird derzeit aber nicht weiterentwickelt. Der offizielle Nachfolger ist MyDefrag 4 und wurde hier ebenfalls getestet.

Das Programm wird mit dem empfohlenen Parameter "-a 3" gestartet.

Laufzeit 20:59 Minuten
Geschriebene Daten 14,5 GB
Benötigter Arbeitsspeicher 57,1 MB
   
Kann die MFT defragmentieren Nein
Kann die Auslagerungsdatei defragmentieren Nein
Kann Verzeichnisse vereinigen Ja
Kann Prefetch-Dateien nutzen Nein

Eine Besonderheit von JKDefrag ist, dass der Anfang des Volumes nicht, wie bei anderen Defragmentierern üblich, am oberen, sondern am unteren Rand beginnt.
JKDefrag teilt das Volume in drei Bereiche (Zonen) ein: Verzeichnisse, normale Dateien und Platzfresser.
Dadurch können zwar die Boot-Dateien relativ weit an den schnellen Teil des Volumes geschoben werden, mehr Optimierung findet aber leider nicht statt.

/

JKDefrag 3.36 is a freeware command line tool from Jeroen Kessels. The program is open source, but is not supported any more. The official successor is MyDefrag 4 and was tested here as well.

The program is started with the recommended parameter "-a 3".

Runtime 20:59 minutes
Data written 14.5 GB
Memory used 57.1 MB
   
Can defragment the MFT No
Can defragment the pagefile No
Can consolidate directories Yes
Can use prefetch files No

A special feature of JKDefrag is that the beginning of the volume is not, unlike in other defragmenters, displayed at the top, but at the bottom.
JKDefrag divides the volume into three zones: directories, regular files and spacehogs.
Although the boot files are moved relatively far to the fast part of the volume, there is no further optimization done here.



Statistiken / Statistics: download

JKDefrag vorher / before:


JKDefrag nachher / after:


MyDefrag nachher / after:
« Last Edit: February 28, 2013, 07:51:29 PM by Chris »
sometimes I believe compiler ignores all my comments