Author Topic: MyDefrag 4.3.1 (Monthly)  (Read 8124 times)

Chris

  • Administrator
  • Jr. Member
  • *****
  • Posts: 87
    • www.hofmannc.de
MyDefrag 4.3.1 (Monthly)
« on: January 28, 2011, 09:34:26 PM »
MyDefrag 4.3.1 ist ein Freeware Defragmentierer von Jeroen Kessels. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger, JKDefrag, arbeitet MyDefrag mit Skripten, die den Optimierungsprozess steuern. Wem die mitgelieferten Skripte nicht gefallen, kann sie sich nach belieben anpassen.

Das Programm wird, wie in der Anleitung empfohlen, mit dem Skript "System Disk Monthly" (System-Laufwerk, Monatlich) gestartet.

Laufzeit 31:15 Minuten
Geschriebene Daten 18,6 GB
Benötigter Arbeitsspeicher 28,8 MB
   
Kann die MFT defragmentieren Ja
Kann die Auslagerungsdatei defragmentieren Nein
Kann Verzeichnisse vereinigen Ja
Kann Prefetch-Dateien nutzen Ja

Wie bei seinem Vorgänger, beginnt auch hier der Anfang des Volumes nicht, wie bei anderen Defragmentierern üblich, am oberen, sondern am unteren Rand.
Auch wird die Einteilung des Volumes in Zonen beibehalten. Diesmal sind es NFTS-Systemdateien (inkl. MFT), Verzeichnisse, Prefetch-Dateien, normale Dateien und Platzfresser, die jeweils nach Namen sortiert werden.
Insofern macht MyDefrag alles richtig. Auffällig ist allerdings, dass es fast 19 GB an Daten verschiebt, obwohl nur 13 GB belegt sind. Zudem wird die MFT zwischen die beiden Fragemente der Auslagerungsdatei geschrieben. Und da diese Lücke nicht groß genug ist, wird die MFT wieder fragmentiert.

/

MyDefrag 4.3.1 is a freeware defragmenter from Jeroen Kessels. Unlike it's predecessor, JKDefrag, MyDefrag works with scripts that control the optimization process. Those who do not like the supplied scripts can customize them to their liking.

The program, as recommended in the manual, is started with the script "System Disk Monthly".

Runtime 31:15 minutes
Data written 18.6 GB
Memory used 28.8 MB
   
Can defragment the MFT Yes
Can defragment the pagefile No
Can consolidate directories Yes
Can use prefetch files Yes

Like it's predecessor, and unlike other defragmenters, MyDefrag does not show the beginning of the volume at the top, but at the bottom.
MyDefrag also divides the volume into zones. This time it's the NTFS system files (including MFT), directories, Prefetch files, normal files and spacehogs, each zone sorted by name.
In this respect, MyDefrag dows everything right. It is striking, however, that it moves almost 19 GB of data, although only 13 GB are occupied. In addition, the MFT is moved between the two fragments the pagefile. And since this gap is not large enough, the MFT is fragmented again.



Statistiken / Statistics: download

MyDefrag vorher / before:


MyDefrag nachher / after:


MyDefrag nachher / after:
« Last Edit: February 28, 2013, 07:52:06 PM by Chris »
sometimes I believe compiler ignores all my comments